Urvogel ist doch kein Vogel


 e107    09 Aug 2016 : 22:57

archaeopteryx_lithographica_paris.jpg

Wäre der Archaeopteryx vom Ast gefallen?

Der Archaeopteryx, ein angebliche gefiederter Dinosaurier, ist nun offenbar doch nicht das "Missing Link" der Evolutionstheorie. Vor über 150 Jahren, am 15. August 1861, fand man in einem Steinbruch auf der fränkischen Alb das erste Fossil dieses sogenannten Urvogels. Erst zwei Jahre zuvor, 1859, hatte Darvin seine umstrittene Theorie der allmählichen Entwicklung der Lebewesen publiziert. Der Fund des Archaeopteryx war genau zum richtigen Zeitpunkt erfolgt. Denn für Darwins Hypothese, dass es Übergangsformen geben müsse, war er scheinbar das fehlende Glied. Dinosaurier, so Darwin, seien die Vorläufer von Vögeln gewesen. Der Urvogel aus dem Schwabenland vereine die typischen Merkmale beider Arten miteinander. Seitdem gibt es keinen Biologieschüler, der sich nicht ausgiebig mit diesem angeblichen Bindeglied zwischen Dinos und Vögeln befassen musste.








Diese Nachricht ist vonLeaving Babylon
http://leavingbabylon.info/news/evolution/urvogel-ist-doch-kein-vogel