Ex-Banker packt aus über Geheimdienste, Hochfinanz und satanistische Kindermorde


 e107    17 May 2017 : 09:51

ex_banker.jpg

Der Ex-Banker Ronald Bernard berichtet im Gespräch mit dem niederländischen Sender „De Vrije Media TV“ über die Machenschaften von Finanzeliten, Regierungen, Geheimdiensten und das Tabu-Thema satanistische Kindermorde.

Dieses Interview mit einem Whistleblower aus der Finanzwelt sorgt derzeit im Internet für Aufsehen: Der Ex-Banker Ronald Bernard berichtet im Gespräch mit dem niederländischen Sender „De Vrije Media TV“ über die Machenschaften von Finanzeliten, Regierungen, Geheimdiensten und das Tabu-Thema satanistische Kindermorde.

39 Minuten, denen man gebannt zuhört, wenn man das Video geklickt hat: Ende April erschien ein Interview mit Ronald Bernard, einem niederländischen Ex-Trader, der seine persönliche Lebensgeschichte und die dunklen Machenschaften einer satanistischen Elite schildert. Er sah das Polit- und Finanzsystem von innen und machte Karriere bis zu einem Punkt, an dem er nicht mehr mitmachen konnte. Jetzt gibt es eine deutsche Synchronisierung des Insider-Interviews.

„Wenn die Leute nur wüssten, wie die Welt wirklich ist … Geheimdienste schrecken vor nichts zurück. Nichts. Aber auch sie haben ihre Geldströme, denn wenn sie mit Drogen oder Waffen handeln, oder mit Menschen – muss all das Geld irgendwo hinfließen. Alles muss finanziert werden.“ (Ronald Bernard)








Diese Nachricht ist vonLeaving Babylon
http://leavingbabylon.info/news/zeugnis/ex-banker-packt-aus-uber-geheimdienste-hochfinanz-und-satanistische-kindermorde